Samstag, 14. August 2010

Alles Käse - oder "So ein Quark!"


Das Rezept für den Frischkäse ist umgezogen und wohnt jetzt hier:
http://danielamohr.com/mohrblog/2014/10/04/alles-kaese-oder-so-ein-quark/

Kommentare:

  1. Hey, das klingt ja wirklich einfach und simpel... Und Provamel Naturjoghurt gibt's beim Bioladen meines Vertrauens auch... ;)

    Bin gespannt auf Deine weiteren Tests... Und morgen werde ich mal Deine Schokoladenküchlein im Glas testen - Sinusläufer hat mich drauf gebracht... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Super. Das ist ja mal so simpel, dass sogar ich es hinkriegen könnte! =)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube da wäre es schon fast eine Kunst, das NICHT hinzukriegen, Kerstin ;)

    AntwortenLöschen
  4. Funktioniert hervorragend! Schon seit Jahren erprobt und jedes Mal für hervorragend befunden :-) noch einfacher geht´s (finde ich), indem man den Sojajoghurt einfach in einen mit Filterpapier ausgelegten Kaffeefilter gibt. Nach dem Abtropfen stülpt man den Filter einfach um, der Sojajoghurt-Käse-Quark löst sich super aus dem Papier (was keinen Geschmack abgibt!) und man hat nicht so eine Schmiererei mit Tuch und so...für veganen Käsekuchen nehme ich den auch immer, schmeckt und wird perfekt :-).

    AntwortenLöschen
  5. Beim Ausdrücken durch ein Baumwolltuch ist es mir schon gelungen, den ganzen Sojajoghurt einmal komplett durchzudrücken. Vielleicht war es nicht feinmaschig genug... da wir keinen Kaffeefilter haben ist die Methode mit Baumwolltuch, Sieb und Zeit eine Möglichkeit.
    Zu Sojade muss ich noch anmerken, dass wir stark vermuten, dass dieser nicht vegan ist. Der Hersteller hüllt sich in Schweigen, wenn die Fragen halbwegs spezifisch werden und macht nur unkonkrete Aussagen. Mehr dazu hier.
    LG, Lutz

    AntwortenLöschen
  6. Heldin - vielen Dank, da steht der "Käse"kuchen-Backerei ja nix mehr im Wege ;)

    Lutz, danke für den Hinweis. Über die "Veganität" streitet man ja schon länger in diversen Foren - viel interessanter fand ich aber den Hinweis, das im Sojade-Becher nur 400 gr. sind, das ist mir nie aufgefallen. Skandal!

    Gestern im Kaufland habe ich einen Sojajoghurt von Berief entdeckt, der scheint wohl neu im Sortiment zu sein - gibt es in "natur" und "Vanille" aber...ärks, die Sorte "natur" enthält auch Zucker. Rohrohrzucker zwar, da bio - aber süß ist süß. Menno.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal interessant. Sojade-Joghurt ist womöglich nicht vegan? Das ist ja eine Frechheit, dass die da nicht wirklich darauf eingehen und immer nur ausweichend antworten.
    Da ist es ja wirklich ein Riesenglück, dass ich den eigentlich schon immer boykottiere - wegen dieser beknackten 400-g-Packung. ;-)
    Ja, das fällt kaum auf, das ist wirklich das Freche daran.
    Bei uns gibt's eigentlich schon immer nur den Provamel- Joghurt =)

    Aber nochmal zu deiner Frischkäse-Konstruktion: hmmm, da kann man sich ja auch einen herrlich frischen Kräuterquark draus machen und das dann zu Kartoffeln essen, das ist nämlich ein Gericht aus meiner vor-veganen Zeit, das ich schon vermisse. Klasse!

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Foto, das sieht nach Urlaub aus und lässt träumen...

    AntwortenLöschen
  9. Ein super Tip, vielen Dank.
    Grüße Nicki

    AntwortenLöschen
  10. Und wieder was gelernt - wie schön.

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Tip, danke!! Das mache ich auf jeden Fall mal nach!

    AntwortenLöschen
  12. Meine Güte habe ich mich gerade erschrocken. Dein Blog war weg. Er existiert nicht nicht mehr, sagte die Seite. :((

    Schreck lass nach und vielen Dank für den Tipp. Das werde ich garantiert mal versuchen. Ich benutze Sojajoghurt für alles mögliche. Ich kaufe jede Woche einige dieser Riesentöpfe. Der Hund mag sie auch ausschlecken, wenn ich den Topf leer habe. :))

    lg Netty

    AntwortenLöschen
  13. Aus Sojajoghurt kann man hervorragend Keesekuchen machen, allerdings würde ich ihn hierfür NICHT abtropfen. Rezept von mir hier http://vegan.de/foren/read.php?30,377617

    Ist Russischer Zupfkuchen, aber kann man ja leicht in einen Keesekuchen abwandeln, nich wahr?

    AntwortenLöschen
  14. Gehört zu meinem Frühstück die Kiwi-Schnitte :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab das auch schon ziemlich oft gemacht, aber nach der Rezeptänderung von Provamel ging das nicht mehr so gut. Da tropfte gar nix mehr ab. Den von Alpro nehm ich wegen dem Zucker nicht und der von Sojade ist nicht vegan. Mhmm...muss ich vielleicht nochmal einen zweiten Test mit dem Provamel starten.

    AntwortenLöschen
  16. Ich kannte das Prinzip, weil meine Mutter das mit Kühejoghurt gemacht hat, bin aber nie darauf gekommen, es mit Sojajoghurt zu probieren...
    Ich hab Provamel benutzt, hat gut funktioniert. Was soll ich sagen... Auf Brot: lecker. Unkäsekuchen: werd ich mal irgendwann testen. Aber das beste: idealer Creme Fraiche-Ersatz für Flammkuchen! Danach hab ich schon so lang gesucht! Danke!

    AntwortenLöschen
  17. Ich hätte da noch eine Anmerkung wg. der Frage: Welchen Joghurt? Ich hab letztens zum ersten Mal meinen Sojaghurt selbst gemacht. Mit einem einfachen 30 € Joghurtbereiter von Severin. Ich hab ihn selbst gemacht, weil mir der Alpro auch nicht mehr schmeckt. Für Provamel und Sojade müsste ich so weit fahren, das mag ich nicht. Ich hab bei Re*l einen fast abgelaufenen Viererpack Alpro gekauft und die Sojamilch vom Aldi genommen. Milch erwärmen (40 °C) Joghurt einrühren, auf die Gläser verteilen. Gerät anschalten und ca. 10-12 Std. ruhig stehen lassen. Schon hab ich besten Sojaghurt, fast (ein bisschen ist ja noch vom Alpro Startet drin) ohne Zusätze wie Aromen, Zucker,...

    AntwortenLöschen
  18. Eine wunderbare Idee! Ich hab es gleich ausprobiert! Natürlich habe ich auf deinen schönen Blog verlinkt und nehme ihn in meine Blogroll auf http://achtungpflanzenfresser.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  19. Habe heute mit Frisch"käse" nach dieser Methode ein Cream-Cheese-Frosting gemacht. Die Konsistenz sah ein bisschen grisselig aus, aber es hat cremig und superlecker geschmeckt. :-)

    AntwortenLöschen
  20. Muss man den Joghrut über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen??

    AntwortenLöschen