Samstag, 31. März 2012

Linsenbolognese



Die Linsenbolognse ist umgezogen und wohnt jetzt hier:
http://danielamohr.com/mohrblog/2014/09/16/linsenbolognese/

Kommentare:

  1. Na, das hört sich doch nach einem perfekten Essen für nach meinem langen 32km-Lauf heute an - und gibt mir sicherlich Motivation, schnell nach Hause zu kommen!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt wirklich Yummy! Werde ich bald ausprobieren. Bei dir häufen sich die Einträge ja gerade wieder - wie schön :-)
    Grütze!

    AntwortenLöschen
  3. Der Dateiname des Fotos ist klasse. :D
    Sieht ja schon ziemlich lecker aus... aber aus irgendeinem Grund konnte ich mich bisher nie dazu durchringen, etwas mit Linsen zu kochen. Vielleicht probiere ich es aber doch einfach mal aus.

    AntwortenLöschen
  4. War seeehr lecker! Danke für das tolle Rezept, das sollte die Speicher für den langen Lauf morgen bis zum Rand aufgefüllt haben :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich liebe Linsenbolognese :) Leider mag ich kein Sellerie, stattdessen mach' ich meistens noch Aubergine dazu :)

    AntwortenLöschen
  6. die Reste kann man als Brotaufstrich geniessen, leider bin ich die einzige hier, die Linsenbolognese isst.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein tolles Rezept und koche ich sehr gern."Läufers Liebling" sozusagen, wie man auch an vorherigen Kommentaren sehen kann.

    AntwortenLöschen
  8. nehmt ruhig den wunderbaren, ergiebigen u preiswerten knollensellerie. klein schnippeln und einfrieren, auch mit möhre, so jederzeit einsetzbar. ein kleines bisschen rohen sellerie an speisen reiben, das verstärktn den wohlgeschmack. falls das laub noch dran ist, ein paar stängel hinhängen und getrocknet ins essen krümeln. ich mach ganz viel knollensellerie an weißkohl (sowie rote beete) u eigentlich fast überall dran. habe linsen, sellerie, möhren gekocht püriert, mit pilzen o tomate u gewürz gemischt, ist ein guter brotaufstrich geworden. auch an ebsensuppe passt viel sellerie.

    AntwortenLöschen
  9. Toller Beitrag. Ein Button zum Ausdrucken wäre toll.

    AntwortenLöschen