Mittwoch, 26. Oktober 2011

Riesen-Fruchtriegel - oder "Rohes Früchtebrot"



Das Rezept fürs Früchtebrot ist umzogen und wohnt jetzt hier:
http://danielamohr.com/mohrblog/2014/09/18/rohes-fruechtebrot/

Kommentare:

  1. hey,

    ohje, würde das mit der haltbarkeit ja gern mal testen, allerdings befürchte ich, es würde sich nieee so lang halten.

    ich alter gierschlund :-P

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht voll lecker aus.. Ich finde diese Reigel zwischen diesen zwei pappigen Oblaten immer toll, bis halt auf die zwei völlig überflüssigen Oblaten.. Dein rohes Früchtebrot schaut aus wie die Füllung und es ist ja vom Prinzip her auch...Ich hab mich immer gefragt, wie das zusammen hält.. Aber scheinbar funktionierts ja..
    Ein weiterer passender Name wäre noch "Trockenobst-Salami"..:D Sieht zumindest ein bisschen so aus, oder..?!

    AntwortenLöschen
  3. Also, "Gierschlund" ist nicht unbedingt das, was ich so direkt mit Dir verbinde, Frau Hase - Du bist doch immer so diszipliniert ;)

    "Trockenobst-Salami"..wäre ich da mal früher draufgekommen ;)) Äußerst treffender Name!

    AntwortenLöschen