Samstag, 21. März 2009

Mohn-Rotkäppchen


Zutaten

...für die Mohncreme
650 ml Sojamilch
2 Eßl. Rohrzucker
3 Eßl. Maisstärke
1 Bourbonvanilleschote
2 Eßl. Mohnsamen
ca. 50 gr. Marzipan

...für das Himbeerkäppchen
300 gr. TK-Himbeeren
2 Päckchen Bourbonvanillezucker
1 Teel. Maisstärke

Zubereitung
Die Hälfte der Sojamilch mit der Maisstärke verrühren und beiseite stellen. Den Rest Milch in einen Kochtopf geben. Mohnsamen in der Kaffeemühle mahlen, das Mark der Vanilleschote auskratzen und zusammen mit dem Mohn und der ausgekratzten Schote in die Sojamilch einrühren und aufkochen lassen. Sojamilch-Maistärke-Gemisch in die kochende Mohnmilch rühren und 2 Minuten kochen lassen - gut rühren! Vom Herd nehmen und das kleingeschnittene Marzipan gründlich unterrühren. In kalt ausgepülte Förmchen oder Gläser geben.

Die TK-Himbeeren an einem warmen Ort in Non-TK-Himbeeren umwandeln und pürieren, durch ein Sieb streichen und 1 Päckchen Vanillezucker einrühren. 1 Teel. Maisstärke einsieben, gut verrühren, kurz erhitzen und über die Mohnmarzipan-Creme geben.

Ergibt 5 Portionen - 1 Portion wurde bereits vom Loverboy in seiner Funktion als Testesser verspachtelt und für "lecker" befunden, die restl. 4 Portionen werden heute abend zu Freunden mitgeschleppt und dort hoffentlich mit Wohlwollen verputzt.

Kommentare:

  1. das hast du mit dem Telefonhörer in der Hand gezaubert. Mannoman.

    mandy

    AntwortenLöschen
  2. Naja, nur halb - als es anfing zu blubbern, musste ich Dich ja abwürgen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig lecker aus, aber seit ich mich mal vom Verzehr von Mohnhefekuchen als Kind übergeben habe, wag ich mich nicht mehr daran, obwohl dieses Rezept einen erneuten Versuch wert ist. :)

    lg Netty

    AntwortenLöschen
  4. Netty, Du musst ja nicht zwingend Mohn verwenden...gemahlene Mandeln z.B. gehen bestimmt auch, dann isses eben ein Mandelrotkäppchen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Mandelrotkäppchen hört sich hört sich auch sehr gut an. :)

    AntwortenLöschen
  6. Klingt das lecker ! Wie hast Du den Spaß zu besagten FreundInnen denn transportiert ? In den Gläsern ? Würde am Wochenende nämlich auch noch gerne andere Leute daran Anteil haben lassen. :)

    AntwortenLöschen
  7. Naja, in diesem speziellen Fall musste ich die Gläser bloss auf einem Tablett ca. 10 Meter ins Nachbarhaus tragen, das ging problemlos ;)
    Ansonsten einfach Frischhaltefolie oben rüber und die Gläser evtl. in einen Topf stellen und ein bißchen Papier oder ein Küchentuch dazwischen stopfen, damit nix verrutscht. Das müsste klappen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Einfach abgefahrn!! Toll! Toll! Toll!

    AntwortenLöschen